Seminar
Offene Online Supervision

„Für Fallbesprechungen und Reflexionen muss man nicht im selben Raum sein. Es kommt auf das Ziel an und auf das, was wir im 21. Jahrhundert aus „virtuellen Begegnungsräumen“ machen. Gestalten Sie mit und betreten Sie den Möglichkeitsraum des Online-Formates!“

Auch wenn wir unsere Präsenzformate unersetzbar finden, so hat uns Corona mit all seinen Einschränkungen dazu eingeladen, neue Formate der Begegnung möglich zu machen UND diese schätzen zu lernen. Unsere Kursteilnehmenden sind z.T. bereits in den Genuss der Online-Seminare und ihren Möglichkeiten gekommen – sogar die Skeptiker:innen unter ihnen konnten überzeugt werden.

Um auch zwischen den Modulen einen Raum zum Austausch, zum Ausprobieren, zum Weiterentwickeln bieten zu können, haben wir eine ganz neue Idee entwickelt mit der Hoffnung, dass Sie genauso begeistert von ihr sind wie wir das auch sind:

NEU: Offene online Gruppen-Supervisionen via Zoom.

Mit unserem medienerfahrenen- und affinen Systemischen Berater (DGSF), Supervisor und Lehrberater Maurice Malten sind Sie auch virtuell in guten Händen!

Die Gruppensupervision, moderiert und belebt durch Maurice Malten, findet in regelmäßigen Abständen (ca. alle 6 Wochen) mit einer Gruppe von 3 bis 12 Teilnehmer:innen statt. Die Termine werden an einem Wochentag ausgeschrieben und liegen in der Regel in den frühen Abendstunden. Die Supervisand:innen haben nach unserem Verständnis eine gemeinsame Basis: Alle sind oder waren Teilnehmer:innen der Weiterbildungskurse des Systemischen Instituts Kassel. Neugierige und interessierte Freund:innen und Bekannte der SI Seminare sind gern willkommen!

STANDARDS? So wie Sie es von uns gewohnt sind!

Maurice Malten wird für ein digitales Joining und Gruppen-Warming-Up sorgen:

  • Die Themen der Gruppe werden am Abend durch erlebnisaktivierende Methoden und beteiligende Verfahren eingebracht.
  • Die Gruppensupervision wird dann zu Ihrem persönlichen Mehrwert, wenn Sie bereits in Zoom gearbeitet haben. Im Vorfeld erhalten Sie zudem ausführliche Informationen zur Vorbereitung der Technik.
  • Durch die hohe Medienkompetenz und Erfahrung im Umgang des Videosettings von Seiten des Supervisors werden Sie fast gar nicht merken, dass Sie online dabei gewesen sind.
  • Trainieren und erfahren Sie zugleich ihre digitale Sensibilität gegenüber dem videogestützten Setting, der Gruppe und Ihnen selbst.
  • Darüber hinaus werden Sie die Erfahrung machen, wie systemische Interventionen online abgebildet werden und gelingen können! Erleben sie:
    • Online Aufstellungen und Tetralemma-Arbeit
    • Lebendige Kleingruppen und Kreativimpulse
    • Reflecting Team
    • Rollenspiele und Elemente des Psychodramas
    • Einsatz visueller Methoden und digitaler Tools
    • v. weitere Impulse
  • Datenschutz und Sicherheit:
    • Zoom hat durch seine frühe Kritik gelernt und nachgebessert. Erfahren Sie hier mehr zur Zoom Sicherheit:
    • Der Supervisor verwendet die bezahlte Lizenz-Version von Zoom, welche die besten Sicherheitsstandards ermöglicht
    • Wir empfehlen Ihnen die aktuellste Zoom-Version zu nutzen. Hierbei kann und wird Ihnen Maurice Malten im Technik-Check behilflich sein!
    • Alle Daten bleiben im Heimatkontinent Europa. Die Nutzung und Anwendung wird nach den Standards der DSGVO durchgeführt.
    • Unbefugten ist der Zutritt verboten: Die Besprechung wird gesperrt, sobald alle Teilnehmenden in Zoom angekommen sind.

SI-Teilnehmer:innen: 40 ,- Euro

Externe Besucher:inn: 50,- Euro

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine & Anmeldung

02. Juni 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision

08. Juli 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision

19. August 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision

30. September 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision

09. November 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision

13. Dezember 2021 von 18.00 – 20.30 Uhr – Offene Online Supervision