Systemisch Denken, Handeln
und Fortbilden.


Programmheft 2021 Fort- und Ausbildungen

Herzlich Willkommen am Systemischen Institut Kassel!

Seit mehr als 15 Jahren

eröffnet Ihnen das SI Kassel die vielfältige Welt des systemischen Denkens und Handelns.

Auf unserer Webseite erfahren Sie, wie sich Systemisches Denken und Handeln in vielfältigen Kontexten praxistauglich und auch persönlichkeitswirksam nutzen lässt.

Unser Umgang mit Corona:
Gemäß § 28 b Abs. 2 und 3 IfSG zur Durchführung von Präsenzunterricht gilt:
(1) Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag für (…) außerschulische Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnliche Einrichtungen die Durchführung von Präsenzunterricht untersagt.
 
(2) Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen des Absatzes 1 an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100, so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen des Absatzes 1 außer Kraft. (…)
 
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Kassel liegt seit mehr als 5 Werktagen unter 165. Demnach dürfen wir langsam und achtsam wieder in den Präsenzmodus starten.
Bestehen bleiben:
 

Systemisch,
das heißt aus unserer Sicht

  • Die Lösungen ins Blickfeld zu nehmen und nicht das Problem.
  • Probleme nicht als Störungen, sondern als Ausdruck des zwischenmenschlichen Miteinanders im Beziehungsgefüge zu betrachten.
  • Menschen und ihre Probleme in einem größeren Zusammenhang und im Kontext ihres Umfeldes zu sehen.
  • Bisherige Möglichkeiten zu erweitern, neuartige Perspektiven zu entwickeln und zu erleben.
  • u.v.m.

Das sagen unsere Teilnehmenden

Ich fühle mich im Institut total wohl. Es herrscht dort eine angenehme Atmosphäre in wunderschönen Räumen. Die Dozenten, die ich kennenlernen durfte, sind kompetente Referenten, die immer eine parate Antwort auf die verschiedensten Fragen haben.

Jolanta Snyder

Die Ausbildung zum Systemischen Coach hat meine persönliche Entwicklung stark gefördert. Die intensive Auseinandersetzung mit mir selbst, hat mir einige unentdeckte Seiten an mir gezeigt und mir geholfen wichtige Veränderungen in meinem Leben zu vollziehen.

Stefan Westhauser

Bereits während meines Studiums faszinierte mich das systemische Denken Heute sage ich: Danke für die Möglichkeiten, mich auszuprobieren, für die Begleitung kompetenter Lehrtherapeuten, Gastdozenten, meiner Peergruppe und dem gut organisierten Sekretariats.

Schirin Schweinsberg