Ausbildung
Systemaufstellung

Die Ausbildung vermittelt die Grundlagen der systemischen Aufstellungsarbeit und zeigt Anwendungsmöglichkeiten dieser Arbeit in den jeweiligen Berufsfeldern auf. Systemaufstellungen sind lösungs- und ressourcenorientierte Vorgehensweisen und können in Beratung und Therapie als Kernmethodik und ebenso als Ergänzung anderer Verfahren angewendet werden. Besondere Berücksichtigung finden in dieser Ausbildung phänomenologische Wahrnehmung, Prozessgestaltung und Entscheidungsfindung. Die Mischung aus theoretischen Inputs und Selbsterfahrung ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit den Prinzipien und Dynamiken der Aufstellungsarbeit.

Abschluss und Zertifizierung: Zertifikat Systemische_r Aufsteller_in (SI)
Weiterführende Informationen, um das Zertifikat „Anerkannte_r Systemaufsteller_in (DGfS)“ zu erhalten:
https://systemaufstellung.com/richtlinien_aufsteller_ab2018

Inhalte und Methoden:

Modul 1

Grundlagenseminar: Herkunftsfamilie
Geschichte und Besonderheiten der Aufstellungsarbeit, phänomenologische Haltung und Arbeitsweise,
Phasen und Vorgehensweisen bei Systemaufstellungen, Genogrammarbeit, Stellvertreterordnung

Modul 2

Seminar: Meine Kinder, deine Kinder
In der heutigen Zeit gibt es sowohl in Paarbeziehungen als auch in Elternschaften große Irritationen
und Unsicherheiten, da sich in unserer Kultur viele Möglichkeiten des Zusammenlebens
anbieten. Wie können wir in unserer Rolle als Berater_in, Therapeut_in Hilfestellung und Orientierung
geben?

Modul 3

Grundlagenseminar: Gegenwarts- und Herkunftsfamilie
Anliegen- und Auftragsklärung, Dynamiken und systemische Verstrickungen, Finden von Lösungssätzen,
Ordnung und Ordnungsprinzipien, Ressourcenarbeit, Einführung und Anleitung
von Gruppen und Einzelaufstellungen

Modul 4

Strukturaufstellungen
Einführung in Strukturaufstellungen, und deren Anwendung in unterschiedlichen Kontexten,
Einzel und Paarberatung; Aufstellungsformate: Tetralemma, Lösungs-/Problemaufstellung, Aufstellung
des ausgeblendeten Teams

Modul 5

Aufstellungen zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung
Anliegen- und Auftragsklärung, Dynamiken und systemische Verstrickungen, Finden von Lösungssätzen,
Ordnung und Ordnungsprinzipien, Ressourcenarbeit, Einführung und Anleitung
von Gruppen und Einzelaufstellungen

Modul 6

Supervision von eigenen Arbeiten, Aufstellung unter Anleitung
Üben von Einzel- und Gruppenformaten

Modul 7

Supervision, Integration des Gelernten und Abschluss

Zielgruppe

  • Interessierte aus dem psychotherapeutischen, pädagogischen und psychosozialen Arbeitsbereich.
  • Berater_innen, Coaches, Therapeut_innen und Supervisor_innen
  • Tätige in der Heilkunde, die die Instrumente und Methoden der Systemaufstellung im Berufsalltag
    nutzen wollen

2800,- €

Frühbucherpreis bis 31. Januar 2020 2600-€,  inkl. aller Gebühren,

zahlbar in monatlichen Raten

Abschluss

Zertifikat in Systemaufstellungen mit Möglichkeit der Zertifizierung durch die DGfS

Termine & Anmeldung

Weiterbildung Systemaufstellung

23. – 25.04.2020 – Modul 1
05. – 06.06.2020 – Modul 2
17. – 19.09.2020 – Modul 3
10. – 12.12.2020 – Modul 4
08. – 12.02.2021 – Modul 5
29. – 30.04.2021 – Modul 6
10. – 11.06.2021 – Modul 7