Ausbildung
Systemisches Familien- und Elterncoaching

Die Teilnehmer_innen dieser Ausbildung lernen die Basis des Familien- und Elterncoachings kennen. Mit den Modellen von Ben Furmann und Prof. Dr. Haim Omer und dem ergänzenden Supervisionsmodul sind die ersten vier Module des zweiten Jahres der Ausbildung Systemisches Familien- und Elterncoaching auch ohne vorherige systemische Kenntnisse für die tägliche Arbeit in pädagogischen Kontexten sehr hilfreich und direkt einsetzbar.

Inhalte und Methoden:

Modul 1

Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen

Stärken stärken und Fähigkeiten fördern – Unterstützung für eine aufbauende Pädagogik (nach Anne Thiel, Ben Furmann u. a.) „Hilfe, (m)ein Kind macht Probleme!“ Der Fokus liegt auf der Frage, welche Fähigkeiten es zu entwickeln gilt, damit das Problem verschwinden kann.

Modul 2

Pädagogische Präsenz Teil I

Einführung in das Konzept der elterlichen/pädagogischen Präsenz nach Haim Omer und Arist von Schlippe. Wie führe ich Coachinggespräche mit Eltern, um ein konstruktives Arbeitsbündnis zwischen Eltern und Coach entstehen zu lassen? Erste Schritte im Elterncoaching werden eingeübt.

Modul 3

Pädagogische Präsenz Teil II

Es werden hilfreiche Methoden aufgezeigt, wie Eltern und Pädagog_innen wieder in ihrer Rolle präsent werden. Sie erfahren u. a. etwas über konstruktive und destruktive Machtkämpfe und Deeskalationsstrategien.

Modul 4

Vertiefungsseminar und Supervision

Pädagogische Präsenz – eine Haltung der neuen Autorität
Vertiefung der Haltung und Methoden im Elterncoaching und Umsetzung in verschiedenen Arbeitsbereichen.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte aller Professionen, die mit Eltern und Familien arbeiten, ebenso an Mitarbeiter_innen von Kindergärten und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (wie Lehrer_innen, Sozialpädagog_innen, Sozialarbeiter_innen, Erzieher_innen, …)

2580,- €

Frühbucherpreis bis 31.01.2109 2370€, inkl. aller Gebühren, zahlbar in monatlichen Raten

Abschluss

Fortbildungsbescheinigung Systemisches Familien- und Elterncoaching

Anschluss

Ergänzend zu dieser Ausbildung können 3 mal 2 Tage Supervision, 3 Tage Selbsterfahrung belegt werden, dies ermöglicht dann den Erwerb des Zertifikats Systemische_r Familien- und Elterncoach (SI).

Termine & Anmeldung

Familien- und Elterncoaching 2019

25.-27.04.2019 – Modul 1

06.-08.06.2019 – Modul 2

15.-17.08.2019 – Modul 3

11.-12.10.2019 – Supervision 1

21.-23.11.2019 – Modul 4

24.-25.01.2020 – Supervision 2

05.-07.03.2020 – Supervision 3 und Abschluss