Ausbildung Aufbaucurriculum Systemische Therapie

Der Kurs dient der fortgeschrittenen Ausbildung im systemischen Denken und Handeln mit dem Ziel des Erwerbs umfassender familientherapeutischer bzw. systemischer Kompetenz. In der schwerpunktmäßigen Auseinandersetzung mit verschiedenen Arbeitsfeldern erweitern sich die systemischen Konzepte der Ausbildungsteilnehmer_innen. Die therapeutischen Ressourcen entwickeln sich zu einem persönlichen therapeutischen Stil weiter.

Inhalte und Methoden:

Modul 1

„Vom Lob des Zauderns“ – Grundlagen der systemischen Suchttherapie – Rudolf Klein

Systemische Theorie und Therapie süchtigen Verhaltens. Am Beispiel süchtigen Trinkens wird der therapeutische Prozess bei der Behandlung von Süchtigen verdeutlicht.

Modul 2

Supervision 1

Modul 3

Grundlagen der systemischen Traumatherapie. Diagnostik und Therapieplanung – Reinert Hanswille

Geschichte und therapeutische Entwicklungen der Gegenwart, Überblick über traumaspezifische Therapieverfahren, über Behandlungsgrundlagen, Symptombilder, Behandlungsideen und Therapieplanung

Modul 4

Supervision 2

Modul 5

Wo stehe ich jetzt? – Selbsterfahrungsseminar – Brigitte Schiffner

Selbsterfahrungseminar zur Therapeut_innenpersönlichkeit, Auseinandersetzung mit der beruflichen und persönlichen Identität, Vorschau und berufliche Standortbestimmung

Modul 6

Supervision 3

Modul 7

Supervision 4

Modul 8

„Ende gut … und was ich noch zu sagen hätte…“ – Brigitte Schiffner

Auswertung und Reflexion: Anwendung und Umsetzung in den berufsbezogenen Praxisfeldern, Reflexion der Gruppen – und Beziehungsdynamiken, eigene Themen, offene Fragen

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Bitte wählen Sie zu Ihrer Spezialisierung ein Seminar aus unserem aktuellen Programm aus, das in Ihren beruflichen Kontext passt (min. 2 Tage).

Anschlussqualifikation

Weiterbildung in Supervision (SG)

Fortbildung Leiten und Führen in Organisationen (SI)

Weiterbildung in Systemaufstellung (DGfS)

2895,- €

inkl. aller Gebühren, in monatlichen Raten zahlbar

(Zusätzliche Kosten entstehen für die Unterbringung und Verpflegung bei Modul 3 und das Wahlpflichtmodul)

Abschluss

Zertifikat Systemische Therapie (SG)

Die Weiterbildung ist anerkannt durch den Dachverband Systemische Gesellschaft.

Termine & Anmeldung

Termine werden demnächst bekanntgegeben